Sie lächeln und sehen so glücklich aus... Warum?

Das wurde ich heute morgen kurz nach 10.00 Uhr bei der Einreise nach Yangon in Myanmar vom netten Mann von der Passkontrolle gefragt.... Ich bin in Ihrem Land zu Besuch und das macht mich gerade so glücklich war meine Antwort... Das zauberte dann auch Ihm ein lächeln ins Gesicht und ein Herzlich Willkommen in meinem Land kam dann über seine Lippen...

Und genau ab diesem Moment wusste ich das es die richtige Entscheidung von uns war genau dieses Land zu bereisen... Ich weiss nicht genau ob Ihr es nachvollziehen könnt wie schön es sich anfühlt wenn man in einem fremden Land so willkommen geheissen wird... Für mich gibt es eigentlich nichts schöneres, es gibt mir ein Gefühl von "angekommen" zu sein... Ein Gefühl von tiefer Dankbarkeit und Vorfreude auf was auch immer da noch kommen mag... Und eins weiss ich ganz sicher es wird wunderschön hier werden, ich kann es in Ihren Gesichtern sehen... Zuerst dieser etwas schüchterne Blick und dann dieses wirklich ehrliche Lächeln.... Das ist mir bis jetzt erst zwei mal passiert, hier und in Indonesien... In die Menschen habe ich mich jetzt schon verliebt und ich hoffe in den nächsten fünf Wochen verliebe ich mich genauso in Ihr Land....

Bhikkhuni - buddhistische Nonnen in ihren rosarbarbenen dreiteiligen Roben (trichivara)
Bhikkhuni - buddhistische Nonnen in ihren rosarbarbenen dreiteiligen Roben (trichivara)

Kommentare: 0